Qué son las criptomonedas

WAS SIND KRYPTOWÄHRUNGEN

Kryptowährungen, das Kryptogeld, Kryptos oder auch Cryptos sind virtuelle Währungen deren Ausgabe, Transaktionen und Sicherheit auf Kryptografie basieren. Sie sind in der Regel dezentralisiert, was bedeutet, dass sie von keiner Regierung oder Institution kontrolliert werden. Die erste Kryptowährung war Bitcoin und seither sind viele weitere mit unterschiedlichen Merkmalen und Zwecken hinzugekommen.

LEITFADEN ZU KRYPTOWÄHRUNGEN

WIE KAUFEN

STEUERLEITFADEN

EINIGE TIPPS

WICHTIGSTE KRYPTOWÄHRUNGEN

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Wie funktionieren Kryptowährungen?

Bei den Kryptowährungen handelt es sich um virtuelle Währungen, die nicht zur Ausgabe von Bargeld bestimmt sind, sondern in der digitalen Umgebung operieren sollen. Um mit Kryptowährungen arbeiten zu können, benötigen Sie daher einen Computer oder ein Smartphone mit Internetanschluss. Sie können Kryptowährungen bei einem Broker kaufen und in einer digitalen Brieftasche speichern. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir  die Verwendung einer Hardware-Brieftasche. Andererseits sind Kryptowährungen in der Regel dezentralisiert, d.h. es stehen keine Regierungen oder Finanzinstitutionen hinter ihnen.

Wozu sind Kryptowährungen gut?

Kryptowährungen können nützlich sein:

1. Als Zahlungsmittel. Inzwischen akzeptieren zahlreiche Geschäfte Kryptowährungen*.

2. Um Geld schnell in ein anderes Land zu senden, ohne hohe Gebühren und Provisionen zu bezahlen.

3. Um sie als harte Währungen zu verwenden und, je nach Wechselkursen, zu sparen.

4. Um Wert zu sparen, wenn die Währung Ihres Landes eine hohe Inflation aufweist, wie z.B. in Venezuela.

5. Um auf dem Markt zu handeln, zu kaufen und zu verkaufen und zu versuchen, möglichst viel zu verdienen.

6. Als eine langfristige Investition.

7. Und für noch Vieles mehr!

*Nachfolgende Weltkarte zeigt Ihnen, in welchen Regionen es Geschäfte gibt, die Bitcoins als Zahlungsmittel akzeptieren:

Dónde comprar con criptomonedas

Was macht Krypotwährungen wertvoll?

Kryptowährungen stützen ihren Wert auf drei Faktoren: Nutzen, Popularität und Vertrauen der Benutzer. Eine Währung ist dann nützlich, wenn es Unternehmen und Benutzer gibt, die sie akzeptieren, wenn sie liquide, effizient usw. ist. Und sie ist populär, wenn sie weithin akzeptiert wird und das Vertrauen der Nutzer genießt.

Kryptowährungen spiegeln ihren Wert im Preis, der zudem je nach Angebot und Nachfrage variiert.

Welche sind die am häufigsten verwendeten Kryptowährungen?

Die am häufigsten verwendeten Kryptowährungen sind Bitcoin, Ethereum, Ripple, Litecoin, NEO, IOTA usw.

Wie investiert man in Krypotwährungen?

Der Kauf über eine Börse oder einen Makler ist der einfachste, schnellste und sicherste Weg, mit Kryptowährungen loszulegen. In Wie man Kryptowährungen kauft empfehlen wir Ihnen sichere Brokers.

Welches sind die Risiken bei der Nutzung von Kryptowährungen?

➡️ Das Hauptproblem bei Kryptowährungen ist, dass sie sehr volatil sind und ihre Preise erheblichen plötzlichen Schwankungen unterliegen können. Mit anderen Worten, es handelt sich um risikoreiche Anlagen, die Ihnen viel Geld einbringen oder verlieren lassen können. Deshalb: Informieren Sie sich.

➡️ Kryptowährungen werden nicht explizit durch Regierungen oder Finanzinstitutionen geregelt. Dennoch werden diese Währungen besteuert, also implizit geregelt. Es ist zu erwarten, dass sie in den kommenden Jahren vollständig reguliert werden. Lesen Sie unseren Leitfaden zur Besteuerung, um herauszufinden, wie Ihre Kryptowährung besteuert werden sollte.

➡️ Die Protokolle hinter den Kryptowährungen sind sehr sicher. Sie können jedoch Sicherheitsmängel nicht vermeiden, die durch den Faktor Mensch verursacht werden (Verlust von Passwörtern, Nutzung unzuverlässiger Austauschmöglichkeiten). Man ist vor diesen Fehlern nicht geschützt. Daher gibt es auch kein Entschädigungssystem für Verluste, die durch Menschen verursacht wurden.

➡️ Sie stellen eine noch ungewisse Zukunft dar.